Herzlich willkommen im Umweltzentrum Oldenburger Münsterland!

Bildung für Nachhaltige Entwicklung ist unser Auftrag.

Als anerkannter außerschulischer Lernstandort des Niedersächsischen Kultusministeriums bieten wir eine breite Palette von Unterrichtsangeboten für Schulklassen aller Altersstufen.

Als Fachbereich Natur, Umwelt und Ökologie der Katholischen Akademie Stapelfeld ergänzen wir das Programm um Bildungsangebeote für Erwachsene: Seminare, Vorträge, Exkursionen, Podiumsdiskussionen...

Die wechselseitige Beziehung des Menschen zur Natur und zur Umwelt ist unser Themenfeld. "Entdecken - forschen - gestalten" sind die Stichworte, die Naturerlebnis und Handlungsorientierung verbinden und den Programmen ein besonderes Profil geben.

 
Das Umweltzentrum Cloppenburg im Kurzportrait

Unsere Ziele und Ideale zusammengefasst in einer Minute und 37 Sekunden: Sehen Sie hier einen Ausschnitt aus dem Film Projekte aus dem Bereich »Bewahrung der Schöpfung« des Bistums Münster.

Get Adobe Flash player

 
Bingo-Umweltstiftung


"Nachhaltig und schmackhaft" - unter diesem Titel fördert die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung verschiedene Bildungsveranstaltungen des regionalen Umweltzentrums (RUZ) in diesem Programmjahr. Das Projekt soll dazu beitragen, im landwirtschaftlich geprägten Oldenburger Münsterland Impulse für einen klimaverträglicheren Lebensstil als bisher zu setzen. So werden bestimmte Bildungsprogramme und Aktivitäten gefördert: Podiumsdiskussionen mit Experten aus der Landwirtschaft, der Energie- und Lebensmittelerzeugung ebenso wie die schulpädagogischen Angebote. Solche, die sich mit dem "gesunden Frühstück", Apfel und Apfelsaft, der "Tollen Knolle" oder anderen Nahrungsmitteln und der regionalen Landwirtschaft befassen, werden auf "nachhaltig und schmackhaft" abgestimmt. So können Kinder, Jugendliche und Schulklassen in den nächsten Monaten in den Genuss eigens auf sie zugeschnittener Programme kommen. Auch Familien - zum Beispiel am Tag der offenen Tür: "Wir wollen mit dem Projekt beitragen zu einem wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln, Ernährung und Energie. Es ist unser Ziel, die Menschen dazu zu bewegen, regionale Stärken zu entdecken sowie saisonale Ressourcen auszuschöpfen", sagt Zentrumsleiter Bernd Kleyboldt. Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte. Die Stiftung finanziert sich aus der Glückspielabgabe und vor allen aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie.

Bingo